Workshops, Events, Beratungstermine, Scheinausgabe…

Seminare finden Sie i.d.R. unter Lehrangebot!

Feb
12
Di
Fit für die Abschlussarbeit @ ONLINE
Feb 12 um 9:00 – 17:00
Fit für die Abschlussarbeit @ ONLINE

Das Abschlussarbeitsthema ist gefunden aber Sie wissen nicht, wie daraus eine fertige wissenschaftliche Arbeit werden soll? Sie haben schon Text produziert, sind sich aber unsicher, ob dieser den wissenschaftlichen Anforderungen entspricht? Der Workshop bieten Ihnen Antworten auf die häufigsten Fragen rund um das wissenschaftliche Schreiben: Sie erfahren, wie Sie Ihr Schreibprojekt strukturieren können, Sie lernen u.a., wie Sie Quellen korrekt Zitieren und wissenschaftliche Tabellen und Abbildungen erstellen. Hilfreiche Merkblätter und Checklisten z.B. zu Gliederung und Korrektur ergänzen den Input und können bei zukünftigen Schreibprojekten zur Hand genommen werden.

Egal, ob Bachelor- oder Masterarbeit – bringen Sie Ihr Thema mit! So können Sie die gelernten Inhalte direkt in Ihrem Text anwenden und erhalten dabei Hilfestellung und Feedback!

 

Arbeitsaufwand für ECTS:

1 ECTS: aktive Teilnahme + Transferaufgabe (wird von den Dozierenden bekannt gegeben)

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Studierende aller Fachdisziplinen. Idealerweise sind Sie in einem höheren Fachsemester. Aber auch Studierende, die am Beginn Ihres Studiums stehen, profitieren: Alle Inhalte lassen sich ebenso auf das Erstellen von Seminararbeiten anwenden.

Lernziele:

Nach der Teilnahme am Workshop

  • kennen Sie die inhaltlich, formal und stilistisch gängigen Ansprüche an wissenschaftliche Texte,
  • haben Sie ein Gespür für wissenschaftliche Formulierungen,
  • weist Ihre Gliederung einen roten Faden auf und gelingen Ihnen aussagekräftige Überschriften.

 

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Feb
22
Fr
Auf dem Weg zu mehr Fehlerintelligenz: Ein Training zum Umgang mit Fehlern @ Geb. 30.96, R104 (1.OG)
Feb 22 um 9:00 – 17:00
Auf dem Weg zu mehr Fehlerintelligenz: Ein Training zum Umgang mit Fehlern @ Geb. 30.96, R104 (1.OG) | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

Fehler passieren – täglich, stündlich, jedem. Sie sind ein fester Bestandteil unseres Lebens.
In einer Gesellschaft, in der Perfektion, Zeitdruck und Geradlinigkeit an der Tagesordnung stehen, scheint das „Scheitern“ jedoch seine Existenzberechtigung verloren zu haben. Dabei ist „Irren“ menschlich und kann uns zu wichtigen Erkenntnisprozessen und Fortschritten anregen. Wenn wir arbeiten, lernen, forschen oder kreativ sind kann es sein, dass wir zunächst an unsere Grenzen gelangen, die es zu überwinden gilt, um neue Ideen und Impulse zuzulassen. Wie wäre es also, Fehlschläge nicht als persönliches Scheitern sondern als Meilensteine unserer persönlichen Entwicklung anzusehen?

Themenschwerpunkte:
– Von der Perfektion zu einer gelungenen „Fehlerkultur“
– Fehler annehmen und aus Misserfolgen lernen
– „Gescheiter Scheitern“: Durch Fehlschläge das persönliche Wachstum anregen
– Über Fehler sprechen

Die Teilnehmer erwartet eine abwechslungsreiche Mischung aus theoretischen Grundlagen, Selbstreflexion und Einzel- und Gruppenübungen.

Ziele:
Der eintägige Workshop vermittelt Strategien, um selbstbewusst und konstruktiv mit eigenen Fehlern umzugehen und diese als Meilensteile der persönlichen Entwicklung zu nutzen. Die im Workshop vermittelten Strategien sind praxisorientiert und sollen einen Transfer des Erlernten in das Privatleben und den Arbeitsalltag der Teilnehmer ermöglichen.

 

Dozierende/r: Marie-Hélène Seidl-Scheerer spezialisierte sich im Rahmen ihres Psychologie-Studiums (Universität Wien) und einer fachspezifischen Weiterbildung auf die Beratung und Behandlung von Patienten im klinischen und gesundheitspsychologischen Bereich. So arbeitete sie viele Jahre in Einrichtungen der Pädagogik, der Geriatrie, des Strafvollzuges und der Rehabilitation, bevor sie am KIT / Lehrstuhl für Angewandte Psychologie promovierte und sich als Psychologin und systemischer Business-Coach in eigener Praxis selbständig machte. Neben ihrer beratenden Tätigkeit konzipiert sie für das HoC Workshops zu Themen der persönlichen Weiterentwicklung (u.a. Resilienz, emotional Intelligenz) und integriert neben systemisch-lösungsorientierten Ansätzen auch ressourcenorientierte und künstlerisch-kreative Aspekte in ihre Arbeit.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Feb
23
Sa
Überzeugungsarbeit: Gute Argumente finden und aufbereiten @ HoC, Geb. 30.96, R006
Feb 23 um 9:00 – 17:00
Überzeugungsarbeit: Gute Argumente finden und aufbereiten @ HoC, Geb. 30.96, R006 | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

In Diskussionen werden Argumente ausgetauscht. Dieser Workshop behandelt Methoden, die sich für das Auffinden, bewerten und strukturieren von Argumenten eignen. In fünf Schritten gelangen die Teilnehmer während des Workshops zu einem argumentativen Beitrag. Dabei erhalten Sie zu jedem Schritt/Thema eine Einführung und setzen diesen dann selbstständig um.

 

Ziele:

Die Teilnehmer kennen unterschiedliche Definitionen und wissen um verschiedene Methoden des Auffindens von Argumenten. Sie sind zudem in der Lage Argumente (spontan) für Diskussionsbeiträge zu strukturieren und vorzutragen.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Mrz
14
Do
Einstieg in die Moderation von Gruppen und Veranstaltungen @ HoC, Geb. 30.96, R104 (1.OG)
Mrz 14 um 9:00 – 17:00
Einstieg in die Moderation von Gruppen und Veranstaltungen @ HoC, Geb. 30.96, R104 (1.OG) | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

Im Studium, im Ehrenamt oder im Beruf entsteht häufig der Bedarf, neue Ideen und Projekt in Gruppen zu entwickeln. Um Projekte in einem Team um zu setzen, müssen die verschiedenen Personen gut zusammen arbeiten. Ob bei einem Kick-off, bei regulären Besprechungen oder bei größeren Veranstaltungen- immer ist es nötig, mit Hilfe einer klaren Moderation Inhalte zu erarbeiten, Aufgaben zu definieren oder einen Konsens zu entwickeln. Der Seminartag soll Begriffe klären, Techniken aufzeigen und möglichst viel praktische Übungszeit bieten.

 

Ziele

Die Studierenden erhalten einige theoretische Grundlagen und prüfen den persönlichen Praxisbezug. Darüber hinaus kennen die Studierenden am Ende des Tages einige persönlich erprobte Techniken.

Themen werden sein:

  • Aufgaben und Haltung eines Moderators
  • Kurzer Blick auf Kommunikationstheorien
  • Veranstaltungsformate/ Besprechungsarten
  • Methoden der Moderation
  • Gesprächsführung in Arbeitsgruppen
  • Fragetechniken
  • Selbstreflexion

 

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

 

ANMELDUNG

Mrz
22
Fr
Grenzen setzen: Die Intelligenz des Körpers @ ONLINE
Mrz 22 um 9:00 – 17:00
Grenzen setzen: Die Intelligenz des Körpers @ ONLINE | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

Der Kurs wurde für die Online-Lehre auf zwei Termine aufgeteilt: 25.11. & 27.11. jeweils 9-13 Uhr!

In dem Seminar bekommen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit ihre eigenen Grenzen und den persönlichen Umgang damit bewusst(er) wahrzunehmen. Unter Bezugnahme auf die eigene Körperintelligenz (Embodiment) soll eine körperbezogene Perspektive auf die persönlichen Erfahrungen mit Grenzen angeregt werden, die sich großenteils im Unbewussten abspielen. Im Kurs werden dazu verschiedene erfahrungsorientierte Übungen angeboten. Das Seminar bietet einen geschützten Rahmen, um sich selbst intensiv wahrzunehmen, die eigene Konfliktfähigkeit zu stärken und sich Unterstützung für die Umsetzung im Studium und Alltag zu holen.

 

Ziele

Grundlegende Elemente des Embodiment kennenlernen.

Den Zusammenhang der Körper-Geist-Intelligenz erfahren.

Den Zusammenhang zwischen der anatomischen Struktur des Körpers (Körperansteuerung) und des inneren Erlebens erfahren.

Den eigenen Körper als wohlmeinende Wissensinstanz für die persönliche Entscheidungsfindung einziehen lernen.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Mrz
29
Fr
Von der Tagung zum Netzwerk – Kommunikation in Studium und Beruf @ Entfällt
Mrz 29 um 11:00 – 17:00
Von der Tagung zum Netzwerk – Kommunikation in Studium und Beruf @ Entfällt | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

Die Veranstaltung entfällt!

Im Rahmen des Workshops werden kommunikative Techniken für den studentischen und beruflichen Alltag erarbeitet. Die Studierenden diskutieren Entstehung und Bedeutung beruflicher (analoger sowie digitaler) Netzwerke. In praktischen Übungen werden Fragen zur Arbeit in Teams, in Verbundprojekten sowie zur Kommunikation im beruflichen Alltag angewendet und erprobt.

In 1-2 Übungen haben die Studierenden die Möglichkeit das Gelernte nach dem Workshop in Heimarbeit zu vertiefen.

 

Ziele

Am Ende des Workshops sind die Teilnehmenden in der Lage vorgestellte Strategien der Kommunikation zu benennen und entsprechend ihrer individuellen Situation anzuwenden. Sie können eigene berufliche Ziele formulieren und Strategien ihr berufliches Netzwerk dahingehend zu erweitern anwenden.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Apr
2
Di
Präsentieren mit dem „Elevator Pitch“ @ ONLINE
Apr 2 um 9:00 – 17:00
Präsentieren mit dem "Elevator Pitch" @ ONLINE | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland
  • 60 wirkungsvolle Sekunden gestalten
  • Mit Charisma präsentieren lernen (Körpersprache und Rhetorik)
  • Elevator Pitch: Was ist das?, Warum gibt es ihn?, Wofür ist er gut?, Wie geht er genau? (Hintergründe, Aufbau, Ideen und Vorgehensweisen sowie Wirkungsweisen lernen)
  • Erarbeitung des persönlichen Elevator Pitch: charismatisch, wirkungsvoll, präzise auf den Punkt gebracht präsentieren
  • Testing vor dem Plenum inkl. Feedback und Video-Analyse

 

Arbeitsaufwand für ECTS:

1 ECTS: aktive Teilnahme + Transferaufgabe (wird von den Dozierenden bekannt gegeben)

Lernziele:

Die TN lernen die wirkungsvollen Hintergründe eines sehr guten Elevator Pitches.

Jeder einzelne Student erarbeitet seinen persönlichen Elevator Pitch. Dieser wird im Plenum präsentiert und gefeedbackt. Eine Videoanalyse wird zusätzlich angeboten, um die eigene Wirkung zu verstehen und zu verbessern.

Die TN können nach diesem Workshop sich charismatisch und wirkungsvoll in schnellen 60 Sekunden mit ihrem persönlichen Elevator Pitch präsentieren.

 

 

Dozierende/r: Als studierte Bankerin, zertifizierte Business-Trainerin und ausgebildete Unternehmer-Coach (lösungsfokussiertes und systemisches Coaching) bin ich Expertin für soft-skills. Die haben neben der fachlichen Ausrichtung einen ebenso enormen Stellenwert vor allem in der Arbeit mit Menschen. Ob in der Wirtschaft, in NPO´s oder auch im Privaten sind oft diese Skills gefragt, um erfolgreich und charismatisch aufzutreten, anerkannt zu werden oder einfach nur gut zu wirken. Meine Seminare sind interaktiv aufgebaut, mit vielen Einzel- und Gruppenübungen, Selbstreflexionen und Gesprächen. Studierende erhalten in geschütztem Rahmen die Möglichkeit, sich mit Ihren Fragen, Themen und Erfahrungen auseinanderzusetzen und Strategien zu entwickeln, wie sie wirkungsvoller ihren Alltag steuern können.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Apr
3
Mi
Konfliktmanagement: „Professioneller Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen“ @ HoC, Geb. 30.96 R006
Apr 3 um 9:00 – 17:00
Konfliktmanagement: "Professioneller Umgang mit Konflikten und schwierigen Situationen" @ HoC, Geb. 30.96 R006 | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

* Wissen um Konflikte sowie deren Abläufe
* Konfliktstufen
* Kreative Möglichkeiten zur Konfliktlösung
* Training der Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation und deren Anwendung (4 Schritte der GFK)
* Kompromiss vs. Lösung
* Konfliktmuster erkennen

 

Ziele

Ziel ist, dass die Fähigkeit erweitert wird, Konflikte und Konfrontationen konstruktiv aufzulösen und tragfähige Ergebnisse für alle Beteiligten herbei zu führen. Sie erhalten einen Einblick in die „Gewaltfreie Kommunikation“, die Konfliktstufen nach F. Glasl und erkunden den Umgang mittels Einstellungen, Haltungen und Wertungen zu Konflikten. Es wird der Prozess der kreativen Lösungsunterstützung in Konflikten erlernt, Fokus ist die Früherkennung von Konflikten.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

 

ANMELDUNG

Apr
4
Do
Teamtraining im Hochseilgarten @ Gate e.V.
Apr 4 um 9:00 – 17:00
Teamtraining im Hochseilgarten @ Gate e.V. | Ettlingen | Baden-Württemberg | Deutschland

Was macht ´funktionierende´ Teams aus? Und was ist überhaupt ein gut ´funktionierendes´ Team? Gemeinsam wollen wir uns auf Spurensuche machen, was die Besonderheiten, Regeln und Eigenheiten verschiedener Gruppenkonstellationen ausmacht. Als Werkzeug nutzen wir dabei auch unterschiedliche Problemlöseaufgaben aus dem Bereich der Erlebnispädagogik die im Hochseilgarten GATE e.V. sowohl von Schulklassen, als auch von Führungskräften großer und mittelständischer Unternehmen genutzt werden, um einen neuen Blick auf ihre eigenen Teams zu gewinnen.

Treffpunkt ist um 9.00 Uhr im Augustinusheim (Ettlinger Zimmer) in der Schöllbronner Str. 78, 76275 Ettlingen

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Apr
11
Do
Sponsoring – So gewinnen Sie erfolgreich Sponsoren! @ Geb. 40.40, SR 102
Apr 11 um 9:00 – 17:00
Sponsoring – So gewinnen Sie erfolgreich Sponsoren! @ Geb. 40.40, SR 102 | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

Sponsoring ist für eine Vielzahl von Veranstaltungen, Institutionen und anderen Projekten unabdingbar zur Deckung der Kosten. Das Prinzip von Leistung und Gegenleistung ist in den letzten Jahren immer wichtiger und professioneller geworden, die Mittel der Sponsoren sind limitiert.

Wie kann ich mein Anliegen bestmöglich bei potentiellen Sponsoren präsentieren? Welche Vorgehensweise ist am vielversprechendsten?

 

Ziele:

  • Verständnis vom Sponsoring allgemein.
  • Dimensionen und Entwicklungen des Sponsorings.
  • Prinzip von Leistung und Gegenleistung verstehen.
  • Erstellen eines Konzepts zur Sponsoringakquise.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG