Veranstaltungsdetails (TW)

Stark. Mutig. Nachhaltig. Aktionstag Lust auf Zukunft!


SS 2024 | LVNr.: SS249005445 | Tagesworkshop (TW)
Format: Präsenz
Sprache: Deutsch
Freie Plätze: 52
DozentIn: Decker, Sofie

Anmeldung

Kein Losverfahren. Tageswokshops  sind direkt per ‚First Come, First Served‘ buchbar.

First Come, First Served – Anmeldung ab dem 10.04.24 (12 Uhr)

Am Aktionstag des Perspektivenlabors dreht sich alles um die Frage:

Wie kann nachhaltige Transformation gelingen?

Zwischen dem Gefühl von Unbeständigkeit und Notwendigkeit, sowie dem Wunsch Neues auszuprobieren, Chancen auszuloten, Energien zu bündeln und lustvoll die Zukunft mitzugestalten, wollen wir schauen, wie nachhaltige Transformation gelingen kann und welche Kompetenzen hierfür bereits in uns schlummern.

Der Aktionstag setzt sich aus zahlreichen Miniworkshops zusammen, die ganz nach persönlichem Interesse gewählt werden können. Ein Impulsvortrag und ein moderierter Dialog im World Café regen zum Nachdenken und Austauschen an. Ein gemeinsames Wrap Up rundet den Tag ab.

Für die Miniworkshops und Impulsvorträge sind folgende Personen an Bord: Kora Kristof (KIT-Vizepräsidentin Digitalisierung und Nachhaltigkeit), Martin Fladerer (TU München), Richard Beecroft (KIT-Zentrum Mensch und Technik), Michael Stolle (House of Competence), Oliver Parodi (Karlsruher Transformationszentrum für Nachhaltigkeit und Kulturwandel), Sofie Decker (House of Competence). Alice Knorz (Fairantwortung gAG) wird uns durch den Nachmittag moderieren.

Das detaillierte Programm ist auf der Veranstaltungsseite zu finden: Aktionstag Lust auf Zukunft!.

Arbeitsaufwand für ECTS: 

1 ECTS: aktive Teilnahme am Aktionstag, Bearbeitung einer Transferaufgabe und Verfassen eines Reflexionsberichts

Dozierende:

Akteurinnen und Akteure aus der transformativen Forschung und Lehre übernehmen die einzelnen Miniworkshops. Sie teilen ihre Perspektiven und Erfahrungen mit euch, um Mut zu machen für die kleinen und großen Transformationen.

 

21.06.2024 09:00 Uhr – 21.06.2024 17:00 Uhr (Triangel Open Space am Kronenplatz)