Veranstaltungsdetails (TW)

Ins Handeln kommen – mit den Inner Development Goals (nachhaltige) Veränderung anstoßen


SS 2024 | LVNr.: SS249005450 | Tagesworkshop (TW)
Format: Präsenz
Sprache: Deutsch
Freie Plätze: 11
DozentIn: Decker, Sofie

Anmeldung

Kein Losverfahren. Tageswokshops  sind direkt per ‚First Come, First Served‘ buchbar.

First Come, First Served – Anmeldung ab dem 10.04.24 (12 Uhr)

Dein Studium öffnet dir die Perspektive auf zukunftsweisende Technologien, Materialien und Konzepte – doch in deiner Alltagsrealität spielt das (noch) keine Rolle? Wenn es nicht an der fachlichen Kompetenz mangelt, woran hakt es dann beim Transfer dieses Know-Hows auf die soziale, politische, wirtschaftliche, ökologische (etc.) Umwelt?

Die Kluft zwischen den Sustainable Development Goals, die wir als Weltgemeinschaft in den kommenden Jahren erreichen wollen, um eine lebenswerte und friedliche Zukunft zu ermöglichen und unserer Lebensrealität ist groß. Wenn wir uns die Frage stellen, wie wir als Individuen und im Kollektiv einen Beitrag leisten können, um diesen großen Zielen näher zu kommen, können wir auf unsere individuellen Kompetenzen und Stärken vertrauen:

Das wissenschaftlich fundierte Framework der Inner Development Goals (IDG) bietet hier konkrete Impulse um bestimmte Fähigkeiten und Kompetenzen für sich zu stärken und weiterzuentwickeln. Inneres Wachstum – in Bewusstsein, Haltung und Handlung – führt dazu, auch äußere Veränderung anzustoßen.

Im Workshop lernst du die IDGs kennen und identifizierst deine individuellen Entwicklungsziele. Über eine kreative Methode kommen wir ins „Denken mit den Händen“: sprichwörtlich bauen wir ausgehend von deinen persönlichen IDGs Lego®-Modelle, die dich zum Handeln anregen. Reflexionsphasen und gemeinsamer Austausch helfen dabei, konkrete Schritte zu überlegen, welche (Mini-)Veränderungen du anstoßen kannst – und wie.

Arbeitsaufwand für ECTS:

1 ECTS: aktive Teilnahme und anschließender Reflexionsbericht

  

Dozentin:

Ich beschäftige mich in meiner Arbeit am Perspektivenlabor des House of Competence mit Handlungsspielräumen: für die Gestaltung der Arbeitswelt von morgen, für sinn- und werteorientiertes Handeln, für Good Leadership als bewusste Haltung sich selbst und anderen gegenüber. Bei alledem helfen die Inner Development Goals als eine Art Kompass durch den Transformationsdschungel.

10.07.2024 09:00 Uhr – 10.07.2024 17:00 Uhr (TapeArt im SteamWork | Roonstraße 23a, 76137 KA)