Technikethik – Technische Entwicklungen kontrovers reflektieren (Online)
[WS 20/21] [LVNr.: WS209003060] [Seminar (S)]

Derzeit keine Anmeldung möglich

Dozent*in:
Nennen, Heinz-Ulrich

Anmeldezeitraum (Losverfahren):
09.10.20 (12:00 Uhr) -
19.10.20 (12:00 Uhr)

Bei offenen Plätzen - Anmeldung möglich bis:
03.11. 09:00 UHR

7
Freie Plätze

Wildcard: Einfach hingehen! Beim ersten Termin der Veranstaltung werden nicht besetzte Plätze direkt vergeben. Bei Onlinekursen wenden Sie sich bitte via Mail an die Dozentin/ den Dozenten. KEINE WILDCARD IM WS20/21!

Dieses Kolloquium soll Fragen der Technikethik praktisch erfahrbar machen. Das wird anhand von Fallstudien aus Ihren eigenen zukünftigen Berufsfeldern geschehen, die sich aus unterschiedlichen Perspektiven diskutieren lassen. Dabei kommt es weniger auf das Ergebnis an, sondern auf die Qualität und den Austausch der vorgebrachten Argumente.

Betreiben wir also Technikethik ganz konkret. Nehmen wir uns reale Situationen vor: seien es der Abgasskandal, Stellungnahmen zum Einsatz von Genmanipulation, der Einsturz der Brück in Genua, Unfälle im Rahmen von Fahrten mit autonomen Pkw - oder was immer Sie umtreibt. Tun wir so, als wären wir unmittelbar dabei und hätten etwas zu sagen. Inszenieren wir die Kontroversen, in denen Techniklinien gestaltet werden, um sie am eigenen Leib zu erfahren.

Die Veranstaltung soll Ihnen dazu dienen, Erfahrungen zu machen, die später womöglich auf Sie zukommen. Es ist dann fast wie ein Privileg, sich später daran zurückerinnern zu können, so etwas Ähnliches schon einmal durchgespielt zu haben.

Kommentar: https://nennen-online.de/technikethik/

Arbeitsaufwand für ECTS:

1 ECTS: Input, Erklärung, Statement in einem selbstgewählten Thema.

2-3 ECTS: Differenzierendes Impulsreferat in einer Fallstudie zu einem selbstgewählten Thema. 

05.11.2020 14:00 Uhr - 05.11.2020 15:30 Uhr ()
12.11.2020 14:00 Uhr - 12.11.2020 15:30 Uhr ()
19.11.2020 14:00 Uhr - 19.11.2020 15:30 Uhr ()
26.11.2020 14:00 Uhr - 26.11.2020 15:30 Uhr ()
03.12.2020 14:00 Uhr - 03.12.2020 15:30 Uhr ()
10.12.2020 14:00 Uhr - 10.12.2020 15:30 Uhr ()
17.12.2020 14:00 Uhr - 17.12.2020 15:30 Uhr ()
07.01.2021 14:00 Uhr - 07.01.2021 15:30 Uhr ()
14.01.2021 14:00 Uhr - 14.01.2021 15:30 Uhr ()
21.01.2021 14:00 Uhr - 21.01.2021 15:30 Uhr ()
28.01.2021 14:00 Uhr - 28.01.2021 15:30 Uhr ()
04.02.2021 14:00 Uhr - 04.02.2021 15:30 Uhr ()
11.02.2021 14:00 Uhr - 11.02.2021 15:30 Uhr ()
18.02.2021 14:00 Uhr - 18.02.2021 15:30 Uhr ()

Siehe Kommentar: https://nennen-online.de/technikethik/