Veranstaltungsdetails (S/B)

Data Literacy: Be certain about uncertainty – A hackathon on how to discover, quantify and communicate uncertainties in environmental data


WS 23/24 | LVNr.: WS239003030 | Seminar (S)
Format: Abgesagt
Sprache: Englisch
Freie Plätze: 32
DozentIn: Mäs, Michael
Haßler, Sibylle
Kunz, Alexa
Mälicke, Mirko

Derzeit keine Anmeldung möglich!

Anmeldezeitraum Losverfahren:

12.10.23 – 19.10.23

Bei freien Plätzen – Anmeldung möglich bis:
21.11.23 07:00 UHR

Die V-FOR-WaTer Plattform ist eine virtuelle Forshcungsumgebung für Erdbeoachtungs- Geodaten in Deutschland und Europa. Sie ist im speziellen an Anforderungen der Hydrologie angepasst worden. Die Plattform kombiniert verschiedenste Datenquellen unterschiedlicher Qualität bietet Zugang zu Harmonisierungstools über raum-zeitliche Skalengrenzen hinweg. Darüber hinaus werden Zugang zu Visualisierungs, und Analysewerkzeugen geboten, um Ergenisse in bestehende wissenschatliche Umgebungen zu integrieren. 

Mit dem ersten V-FOR-WaTer Hackathon bieten exklusiven Einblick in die Plattform sowie die Möglichkeit zu Testen, um faszinierende und neuartige Anwendungen, die weit über die Hydrologie hinausgehen, in einem intensiven 2-Tages Hackathon zu erstellen

Wir ermutigen Studierende aller Fachrichtungen diese Herausforderung anzunehmen und mit uns an ihren eigenen Ideen oder spannenden Datensätzen zu arbeiten. Mit der Hilfe kompetenter Daten-Profis können Teilnehmende die Funktionalität des Protals erforschen um an eigenen oder von uns bereitgestellten Forschungsfragen zu arbeiten. Als krönender Abschluss werden die Ergebnisse in einem Science Slam präsentiert.

Die Arbeit im Hackathon erfolgt in Gruppenarbeit wobei jede Gruppe sich einer Forschungsfrage widmet, die eine oder mehrere der folgenden Aufgaben und Themen umfassen kann:

·       Finden von Geodaten innerhalb der Plattform und die Bereitstellung in üblichen wissenschaftlichen Analyse-Workflows (z.B. Jupyter Notebooks).

·       Lerne typische Herausforderungen.

·       Lernen Sie mehr über Datenqualität und Daten(un-)sicherheiten.

·       Lerne die FAIR Prinzipien kennen.

·       Bearbeite einen kompletten Lebenszyklus von Forschungsdaten, vom Auffinden bis zur Publikation.

Lernziele: Sie …

·       sind in der Lage mit einer virtuellen Forschungsumgebung am Beispiel von V-FOR-WaTer umzugehen.

·       sind sich der wissenschaftlichen Notwendigkeit und den Vorteilen von Forschungsdatenmanagement für ihre eigene Forschung bewusst.

·       haben sich Wissen über die FAIR Prinzipen und ihrer Bedeutung angeeignet.

·       haben gelernt warum Unsicherheiten mit der Publikation von Forschungsergebnissen einher gehen sollen.

·       haben (Geo-)daten analysiert und/oder haben gelernt wie diese sinnvoll dargestellt werden können.

Arbeitsaufwand:

1 ECTS: Aktive Teilnahme am Hackathon, Abschlusspräsentation der erzielten Ergebnisse.

2 ECTS: zusätzliche Abgabe eines Reflexionsberichts 

11.03.2024 09:00 Uhr – 11.03.2024 18:00 Uhr (50.41 Seminarraum 045/046)
12.03.2024 09:00 Uhr – 12.03.2024 18:00 Uhr (50.41 Seminarraum 045/046)