Veranstaltungsdetails (S/B)

Emotionale Kompetenz: Weshalb alle Emotionen wichtig sind und wie wir lernen können sie zu nutzen


WS 23/24 | LVNr.: WS239001066 | Block (B)
Format: Online
Sprache: Deutsch
Freie Plätze: 12
DozentIn: Müller-Hotop, Raphael

Derzeit keine Anmeldung möglich!

Anmeldezeitraum Losverfahren:

12.10.23 – 19.10.23

Bei freien Plätzen – Anmeldung möglich bis:
29.10.23 09:00 UHR

Emotionen wie Freude, Spaß und Glück, aber auch wie Angst, Wut, Frust und Traurigkeit gehören zu unserem Leben dazu. Die neuesten Erkenntnisse aus der Emotionsforschung laden zu einem Blick auf die eigenen Emotionen ein, der für viele völlig neu und überraschend ist: Die Emotionsforschung macht deutlich, dass Emotionen nicht zufällig auftauchen, dass alle Emotionen wichtig sind und dass sie alle eine Bedeutung haben. Emotionale Kompetenz ist eine Schlüsselkompetenz, nicht nur für ein erfolgreiches Studium. In diesem dreiteiligen Seminar trainieren Sie ihre Emotionale Kompetenz indem Sie 1) ihre Fähigkeit schulen, Emotionen wahrzunehmen und voneinander zu unterscheiden, 2) lernen, wie Sie Ihre Emotionen systematisch erkunden und verstehen können und 3) Möglichkeiten aufgezeigt bekommen, wie Sie positive wie auch negative Emotionen nutzen können.

Arbeitsaufwand für ECTS:

2 ECTS: Nach jeder der drei Online-Sessions werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein Logbuch bearbeiten und vor Beginn der folgenden Session abgeben müssen.

Dozent:

Raphael Müller-Hotop ist Psychologe und Psychotherapeut in Ausbildung. Er arbeitet als Coach und vermittelt in Seminaren wissenschaftliche Erkenntnisse zu den Themen Mindset, Motivation, Selbstführung, Emotionale Intelligenz und Stresskompetenz. Zusätzlich zu seiner Selbstständigkeit arbeitet er im Klinikum Fünfseenland in der Nähe von München.

30.10.2023 14:00 Uhr – 30.10.2023 18:00 Uhr (Online)
06.11.2023 14:00 Uhr – 06.11.2023 18:00 Uhr (Online)
13.11.2023 14:00 Uhr – 13.11.2023 18:00 Uhr (Online)