Veranstaltungsdetails (TW)

Wertschätzende Kommunikation – Gewaltfreie Kommunikation nach Rosenberg


SS 2024 | LVNr.: SS249002353 | Tagesworkshop (TW)
Format: Präsenz
Sprache: Deutsch
Freie Plätze: 2
DozentIn: Opielka, Birgit

Derzeit keine Anmeldung möglich!

Kein Losverfahren. Tageswokshops  sind direkt per ‚First Come, First Served‘ buchbar.

First Come, First Served – Anmeldung ab dem 10.04.24 (12 Uhr)

Wertschätzend und empathisch mit sich selbst und mit anderen zu kommunizieren ist ein Wunsch, den heute viele Menschen teilen. Vor allem, wenn es Konflikte und Missverständnisse gibt.
Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg bietet uns genau diese Möglichkeit. Mit den 4 Schritten, die Sie in diesem Tagesworkshop kennenlernen werden, gelingt es Ihnen in der Begegnung mit anderen Menschen, zum Beispiel Ihren Ärger als Hinweis auf Ihre Bedürfnisse – und die Ihres Gegenübers – zu sehen.

 

Arbeitsaufwand für ECTS:

1 ECTS: aktive Teilnahme am Workshop und Transferaufgabe

 

Dozentin:

Birgit Opielka ist Diplom-Sozialwissenschaftlerin (Humboldt-Universität Berlin), Personal- und Organisationsentwicklerin, ProfilPASS-Beraterin, Mediatorin und systemischer/ NLP-Coach. Seit 2005 arbeitet sie als freiberufliche Trainerin, Dozentin und Coach für verschiedene Bildungseinrichtungen, Firmen, Organisationen und Institutionen. Für die Landeszentrale für Politische Bildung arbeitet sie seit 2012 als E-Learning-Tutorin. Ihre Schwerpunkte sind: Interkulturelle Kompetenz, Gender Mainstreaming, Kommunikation und Konfliktmanagement, Führungskräfte- und Teamentwicklung.

01.06.2024 10:00 Uhr – 01.06.2024 18:00 Uhr (30.95 Seminarraum Forum A und B)