Veranstaltungsdetails (TW)

Wissenschaftliches Schreiben mit textgenerierender KI


WS 23/24 | LVNr.: WS239094088 | Tagesworkshop (TW)
Format: Präsenz
Sprache: Deutsch
Freie Plätze: 0
DozentIn: Sielaff, Lisa
Schumacher, Kevin

Derzeit keine Anmeldung möglich!

Kein Losverfahren. Tageswokshops  sind direkt per ‚First Come, First Served‘ buchbar.

First Come, First Served – Anmeldung ab dem 12.10.23 (12 Uhr)

Spätestens seit der Öffnung von ChatGPT für die Öffentlichkeit im November 2022 ist das KI-basierte Schreiben in aller Munde. Gerade die Wissenschaft steht der rasanten Entwicklung von KI-Tools ratlos gegenüber. Gerade für Studierende scheint in der Nutzung von KI großes Potential für die Bewältigung ihrer studentischen Schreibaufgaben zu liegen. Darüber hinaus ist davon auszugehen, dass das Thema KI auch im späteren Berufsleben von Bedeutung sein wird.

Deshalb möchten wir in diesem Workshop die Leistungsfähigkeit von textgenerierende KI für das wissenschaftliche Schreiben ins Auge fassen: Für welche Schreibaufgaben eignet sich KI schon heute? Was gibt es im Umgang mit ihr zu beachten? Und welche Nutzungsstrategien führen zum Erfolg? Daneben wollen wir ebenfalls klären, wo die Limitationen KI-basierten Schreibens liegen, welche Fallstricke es zu beachten gibt und welche Aufgaben definitiv nicht mit textgenerierender KI gelöst werden sollten.

Der Workshop wird neben Input-Vorträgen zu den hier aufgeführten Fragen auch praktische Schreibübungen beinhalten, die den verantwortungsbewussten Umgang mit textgenerierender KI schulen.

Arbeitsaufwand für ECTS:
1 ECTS: Schriftlicher Reflexionsbericht oder adäquate Leistung.

Dozierende:
Kevin Schumacher ist Germanist (M.A.) und studierte an der Universität Mannheim und am Karlsruher Institut für Technologie. Seit 2022 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Schreiblabor des House of Competence (HoC). Er entwickelt in Kooperation mit der KIT-Bibliothek Onlinekurse zum kollaborativen wissenschaftlichen Recherchieren und Schreiben.

Lisa Sielaff studierte am Karlsruher Institut für Technologie Germanistik (M.A.) und ist seit 2022 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Schreiblabor des House of Competence (HoC). Hier ist sie an der Konzeption von Onlinekursen zum kollaborativen Schreiben und Recherchieren beteiligt und betreut die TutorInnenschulung der Schreibberatung des Schreiblabors.

11.12.2023 09:30 Uhr – 11.12.2023 16:30 Uhr (30.95 Seminarraum Forum A und B)