Veranstaltungsdetails (TW)

Grenzen setzen – mit gutem Gefühl


WS 23/24 | LVNr.: WS239002366 | Tagesworkshop (TW)
Format: Präsenz
Sprache: Deutsch
Freie Plätze: 4
DozentIn: Schuka, Dirk

Derzeit keine Anmeldung möglich!

Kein Losverfahren. Tageswokshops  sind direkt per ‚First Come, First Served‘ buchbar.

First Come, First Served – Anmeldung ab dem 12.10.23 (12 Uhr)

Überblick/Ziele:

Durch praktische Übungen verbesserst du die grundlegende Fähigkeit, eigene und fremde Grenzen wahrzunehmen und mit ihnen in Begegnungen bewusst umzugehen. Diese Fähigkeit lässt sich in vielfältigen persönlichen und beruflichen Situationen anwenden.

 

Themen:

  • Deinen persönlichen Raum halten und ihn ausfüllen
  • Deine Grenzen wahrnehmen und ausdrücken
  • Mit der Reaktion anderer Menschen darauf umgehen
  • Dabei zugleich klar, offen und zugewandt sein

 

Methoden:

Ich stelle oft körperbetonte Aufgaben, die du alleine, mit Partner:in und in der Gruppe bearbeitest und auch mal vor den anderen präsentierst. Ihr gebt euch gegenseitig Rückmeldungen, so dass du auch über das Seminar hinaus an deiner Kommunikationsweise arbeiten kannst. Nonverbale Kommunikation und ein körperlicher Zugang spielen eine wesentliche Rolle.

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Bitte bringe Freude am Ausprobieren und Austauschen mit!

 

Arbeitsaufwand für ECTS:

1 ECTS: durchgehende Teilnahme und aktive Mitarbeit + Reflexionsbericht (ca. 3 Seiten) bis einen Monat nach Seminarende

 

Dozent:

Dirk Schuka ist freiberuflicher Trainer, tätig in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Soziales, mit Schwerpunkt auf Körpersprache, körperlicher Präsenz und Kommunikation. Mehr Informationen unter www.dirkschuka.de

03.11.2023 11:00 Uhr – 03.11.2023 19:00 Uhr (30.95 Seminarraum Forum A und B)