Eine lebenswerte Zukunft – Wir haben es in der Hand!

Unsere Gesellschaft steht inmitten großer Transformationsprozesse, wie wir sie durch die Globalisierung, die Digitalisierung und die Gestaltung einer öko-sozialgerechten Welt erfahren. Wie wollen wir gemeinsam eine lebenswerte Zukunft gestalten? Wie können wir gut mit uns selbst, mit anderen Menschen und unserer Umwelt umgehen?
Mit unseren Kursen am House of Competence fördern wir Praktiken der Selbstbestimmung und des verantwortlichen Handelns. Wir schaffen Raum zur Orientierung, zur Refl exion und zum Ausprobieren von wertebewussten Handlungsmustern. Wir arbeiten in kleinen Gruppen und leiten dazu an, mit vielen Personen aus dem eigenen Umfeld zu kooperieren.

Ansprechpartner

Dr. Michael Stolle

Tel.: +49 721 608 47945 michael.stolle@kit.edu

Selbstbestimmt handeln!

Was ist euch im Leben wichtig? Welchen Herausforderungen wollt ihr euch stellen? Welche Stärken und Talente zeichnen euch aus? In unseren Kursen befasst ihr euch mit euren Einstellungen, Werten und Hoffnungen. Und ihr lernt eure Fähigkeiten, aber auch eure Emotionen und Körperempfindungen besser zu beachten.

Seminarthemen:
(Selbst-)Führung; Berufung, Flow, Stärken, Entscheidungen, Veränderungen, Resilienz, Achtsamkeit, Loslassen, Emotionale Intelligenz, Körperintelligenz, Motivation, Potentiale, Praktikums-Reflexion, Lebenskunst.

„Ich habe gemerkt, dass ich aktiv sein kann. Ich darf mir den Weg ebnen und die Richtung bestimmen. Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten aufbauen. Das kommt im Studium eindeutig zu kurz.“

Gloria

Wirtschaftsingenieurwesen

Ehrenamt vertiefen!

Viele von euch engagieren sich ehrenamtlich innerhalb und außerhalb der Hochschule und entwickeln dabei fachübergreifende Kompetenzen. Mit ausgewählten Kursen wollen wir euch „Rüstzeug fürs Ehrenamt“ an die Hand geben. In eintägigen Workshops lernt ihr euer ehrenamtliches Engagement zu professionalisieren. Begleitet von erfahrenen Trainern und Coaches könnt ihr eure persönlichen Erfahrungen und  Fallbeispiele einbringen.

Seminarthemen:
Vereins- und Steuerrecht, Sponsoring, Teamarbeit, Moderation, Projektmanagement, Wissensmanagement, Stimmtraining, Gesprächsführung, Präsentation und Argumentation.

„I really liked the seminar and how the other students reacted to it. The different materials, that were shown to us, also did a good job to convince us (or at least me) that these exercises work and can make a change.“

Ina

Architektur

Gut mit der Digitalisierung umgehen!

In unseren Kursen versuchen wir einen Beitrag zur verträglichen und menschengerechten Ausgestaltung der Digitalisierung zu leisten. Zum Beispiel in der Auseinandersetzung mit ethischen Fragestellungen oder durch Angebote zu einem refl ektierten Umgang mit digitalen Diensten und Angeboten. Oder durch die Erprobung von Handlungsweisen, wie digitale Praktiken genutzt werden können, um beispielsweise die Ziele einer ökologisch und sozial gerechteren Welt zu verwirklichen. Es geht uns nicht um das technisch Machbare, sondern um das gesellschaftlich und unternehmerisch Verantwortbare.

Seminarthemen:
Digitale Ethik, Embodiment, Urheberrecht, digitale Identität, Kommunikation, Kooperation, Entscheidungen.

„Gerade heute, wo viele ‚einfach irgendwas‘ studieren, kann ich vielen die Teilnahme ans Herz legen, um sich selbst klar zu werden, wo man sich in zwanzig Jahren mal sieht. Eine angenehme Atmosphäre in Kombination mit gut gewählten praktischen Aufgaben!“

Jeremy

Bauingenieurwesen

Unterschiede bilden!

Wir stellen Ansätze, Modelle oder Praxiserfahrungen vor, wie alternative Wege des Lebens und Wirtschaftens aussehen können. Uns geht es nicht um eine weltfremde Theorie oder eine abgehobene Moral. Zentral ist für uns die Transferfrage: Was kann im eigenen Handeln gelingen? Was ist schon gelungen? Inwiefern könnt ihr als refl ektierte Praktiker Teil dieses Gelingens werden? Wir möchten euch ermutigen und inspirieren, neue Wege einer ökologisch und sozial gerechten Wirtschaft und Gesellschaft auszuprobieren.

Seminarthemen:
Begegnung, Orientierung, Reflexion, soziale Challenges, Ethisch leben, Zukunftsbilder, Werteorientiertes Wirtschaften, Nachhaltiges Entrepreneurship, Welt verbessern, Verteilungsgerechtigkeit, politische Partizipation, Zivilcourage.

„Ich bin so froh dass, ich mich darauf eingelassen habe. Ich kam für die ECTS Punkte, aber ich blieb für die tollen Erfahrungen.“

Lukas

Physik

Zukunft gestalten – WORKSHOPS

Die Kraft der Absichtslosigkeit: intuitives Bogenschießen
9:00
Zentrierung, Aufrichtung, Kontakt zu mir selbst – ohne das Ziel aus den Augen zu verlieren:
Sep 11 um 9:00 – 17:00
Einstieg in die Moderation von Gruppen und Veranstaltungen @ HoC, Geb. 30.96, R104 (1.OG) | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland
9:00
Im Studium, im Ehrenamt oder im Beruf entsteht häufig der Bedarf, neue Ideen und Projekt
Sep 11 um 9:00 – 17:00
Veranstaltungsmanagement - Events Schritt für Schritt planen @ Geb. 40.40 SR102
9:00
Der Erfolg von Events ist planbar. Die Konzeption, Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
Digital & Servant Leadership @ HoC, Geb. 30.96 Seminarraum R006
Sep 16 um 9:00 – 17:00
Digital & Servant Leadership @ HoC, Geb. 30.96 Seminarraum R006
9:00
Stetiger Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft stellen Unternehmen und Führungskräfte vor große Herausforderungen. Stabilität, Zuverlässigkeit
Sep 19 um 9:00 – 17:00
Persönliches Wissensmanagement und Entscheidungskompetenz @ HoC, Geb. 30.96 R006
9:00
In der heutigen Wissensgesellschaft sind erfolgreiches Wissensmanagement und Entscheidungskompetenz von größerer Bedeutung für das Erreichen
Vereins- und Steuerrecht @ Geb. 50.41 Raum 045/046
Sep 23 um 9:00 – 17:00
Vereins- und Steuerrecht @ Geb. 50.41 Raum 045/046
9:00
Systematische Darstellung des Gemeinnützigkeitsrechts (gemeinnützige Zwecke, tatsächliche Geschäftsführung, Mittelverwendung). Wirtschaftliche Betätigung und ihre Folgen (Abgrenzung
Sep 25 um 9:00 – 17:00
Kontroverse Diskussionen und schwierige Gruppen moderieren @ Geb. 10.91, Raum 228 | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland
9:00
Das Ringen um die besten Lösungen und erfolgreichsten Projektergebnisse führt häufig über anstrengende Diskussionen. Eine
Stimme, Ausdruck und Körperwahrnehmung
10:00
Innerhalb des eintägigen Workshops, der sich dem Phänomen Stimme unter vielen Gesichtspunkten widmet, geht es
Okt 4 um 9:00 – 17:00
Projektmanagment: Ziele setzen und erreichen @ HoC, Geb. 30.96 R006
9:00
Im Rahmen des Workshops werden grundlegende Methoden des Projektmanagements vorgestellt und anhand praktischer Übungen erprobt.