Führung, Erfindungskraft, Wandel (Exkursionsseminar ins Kloster Münsterschwarzach)
[SS 2019] [LVNr.: 9005150] [Block (B)]

Derzeit keine Anmeldung möglich

Dozent*in:
Stolle, Michael
Pöpel, Cornelius

Anmeldezeitraum (Losverfahren):
01.10.19 (12:00 Uhr) -
10.10.19 (12:00 Uhr)

Bei offenen Plätzen - Anmeldung möglich bis:
06.05. 09:00 UHR

1
Freie Plätze

Wildcard: Einfach hingehen! Beim ersten Termin der Veranstaltung werden nicht besetzte Plätze direkt vergeben.

06.05.2019 14:00 Uhr - 06.05.2019 15:30 Uhr (30.28 Seminarraum 1 (R220))
03.06.2019 08:30 Uhr - 03.06.2019 23:59 Uhr (Münsterschwarzach)
04.06.2019 00:00 Uhr - 04.06.2019 23:59 Uhr (Münsterschwarzach)
05.06.2019 00:00 Uhr - 05.06.2019 16:00 Uhr (Münsterschwarzach)
28.06.2019 10:00 Uhr - 28.06.2019 17:00 Uhr (KIT Bibliothek, Vortragsraum 3. OG)

´Führen im Wandel`ist ein hochaktuelles Thema, zu dem eine über 1.500 Jahre alte klösterliche Ordensregel erstaunlich viel beizutragen hat. Dieses Exkursionsseminar führt uns in eines der bekanntesten Benediktinerklöster Deutschlands nach Münsterschwarzach, wo wir eine Einführung in die benediktinische Methode der Menschen- und Unternehmensführung bekommen.

Hier geht es nicht um Führungsinstrumente, Delegationsprinzipien oder Werkzeuge der Personalführung, sondern um Voraussetzungen, Anforderungen und Handlungsspielräume des Führens und Geführt-Werdens. Wer andere führen will, muss zunächst sich selbst führen können. Führung in diesem Verständnis ist keine Karriereleiter, sondern ein persönlicher Reifungsweg. Die klösterliche Atmosphäre lädt ein, eigene Sichtweisen zu reflektieren und neue Perspektiven zu entdecken.

Neben vielen Angeboten zur (Selbst-)reflexion und (Selbst-)Orientierung werden zentrale Kapitel aus der Ordensregel vorgestellt (z.B. über den Abt und den Umgang mit den Dingen) und im Hinblick auf ihre Praxistauglichkeit für die Gegenwart diskutiert. Im Mittelpunkt steht dabei die Frage, wie zentrale Herausforderungen unserer Zeit (Stichworte: Innovation, Kreativität und Veränderungsbereitschaft) in diesem Kontext gelebt werden können. Wie können wir ein Gespür für die eigene Kreativität und die der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickeln? Welches Verhältnis haben wir zu Geld und Gewinn? Wie schaffen wir es, einen wertvollen Beitrag für die Zukunft zu leisten?

Zahlreiche Mönche des Klosters (Abt Michael Reepen, Pater Zacharias Heyes, Pater Maximilian Grund, Bruder Stephan Veith, Bruder Jakobus Geiger) stehen uns als Impulsgeber, Vortragende und Diskussionspartner zur Verfügung. Die Seminargruppe wird das Klosters auch als Wirtschaftsbetrieb kennenlernen. Wir können an dem Rhythmus des Klosterlebens teilhaben und den Tag im Wechsel aus Seminareinheiten und Besinnungszeiten gestalten. Darüber hinaus werden Manuel Köcher (Premium Cola) und Matthais Schwab (leerstelle.org) weitere Perspektiven (von außerhalb des Klosters) auf die Themen Unternehmenskultur und Kreativität einbringen.

Bei der Abschlussveranstaltung in Karlsruhe werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Erfahrungen und Erkenntnisse in Kurzpräsentationen, Diskussionsrunden und Kleingruppenarbeiten aufbereiten und dabei insbesondere der Frage nachgehen, wie der Transfer in den Alltag gelingen kann.

Ablauf:

06. Mai 2019: Vorbesprechung in Karlsruhe (14.00 bis 15.30 Uhr)
03. Juni 2019: morgens Abfahrt in Karlsruhe (per Auto oder Bahn); Ankommen in Münsterschwarzach um die Mittagszeit
05. Juni 2018: Rückreise per Auto oder Bahn, Ankommen gegen Abend
28. Juni 2018: Abschlussveranstaltung in Karlsruhe (11 bis 16 Uhr).


Bei dem Seminar handelt es sich um eine Kooperationsveranstaltung des KIT (House of Competence, HoC) mit der Hochschule Ansbach (Studiengang Multimedia und Kommunikation). Jeweils 12 Studierende aus Karlsruhe und Ansbach werden an dem Seminar teilnehmen.

Die Teilnehmerinnen und -teilnehmer
- reflektieren und üben ihre Haltung zum Thema ´Führung`
- entwickeln Werte und Maßstäbe für ihre eigene berufliche Perspektive
- bekommen eine Vorstellung für den eigenen Gestaltungsspielraum
- erproben ihre Führungserwartungen im Dialog mit den Mönchen und den anderen Seminarteilnehmerinnen –und -teilnehmern
- machen erste Erfahrungen, selbstbestimmt und verantwortungsbewusst zu handeln
- lernen für sich selbst und andere zu sorgen

2 ECTS: Engagierte Teilnahme an dem Exkursionsseminar, Nachbereiten der Übungen und Transferaufgaben, Übernahme einer Kurzpräsentation am Abschlusstag.

3 ECTS: nach Absprache

Wenn Sie sich anmelden, müssen Sie auch verbindlich teilnehmen. Der ermäßigte, anteilige Kostenbeitrag für die Vollverpflegung beträgt 30 €.
An- und Abreise werden möglichst kostengünstig organisiert.

Zur Vorbereitung: Anselm Grün: Wertvolle Leitbilder guter Führung, in: Uto Meier, Bernhard Sill (Hrsg.): Führung. Macht. Sinn. Ethos und Ethik für Entscheider in Wirtschaft, Gesellschaft und Kirche, Regensburg 2010, S. 513-524.
Weitere Literatur wird im Seminar bekannt gegeben.

Anmeldung ab dem 11. April 2019 unter studium.hoc.kit.edu

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Die Anmeldung zu den Veranstaltungen läuft im Losverfahren. Unter studium.hoc.kit.edu können Sie sich für bis zu 3 Seminare aus unserem Angebot anmelden.

WICHTIG: Es ist keine Teilnahmebestätigung Ihrerseits mehr nötig. Sollten Sie am ausgelosten Seminar nicht teilnehmen können, melden Sie sich bitte umgehend im Anmeldesystem wieder ab, um Ihren Kommiliton*innen den Platz zu ermöglichen