Wissenschaftliches Schreiben in den Geistes- und Sozialwissenschaften
[WS 19/20] [LVNr.: 9004015] [Seminar (S)]

Derzeit keine Anmeldung möglich

Dozent*in:
Bergerhoff, Silke

Anmeldezeitraum (Losverfahren):
01.10.19 (12:00 Uhr) -
10.10.19 (12:00 Uhr)

Bei offenen Plätzen - Anmeldung möglich bis:
23.10. 09:00 UHR

6
Freie Plätze

Wildcard: Einfach hingehen! Beim ersten Termin der Veranstaltung werden nicht besetzte Plätze direkt vergeben.

07.11.2019 09:00 Uhr - 07.11.2019 13:00 Uhr (30.96 Seminarraum 1. OG (R104))
21.11.2019 09:00 Uhr - 21.11.2019 13:00 Uhr (30.96 Seminarraum 1. OG (R104))
05.12.2019 09:00 Uhr - 05.12.2019 13:00 Uhr (30.96 Seminarraum 1. OG (R104))
19.12.2019 09:00 Uhr - 19.12.2019 13:00 Uhr (30.96 Seminarraum 1. OG (R104))

Das Schreiben im wissenschaftlichen Kontext stellt viele Studierende vor Probleme. Gerade in Bezug auf Qualifikationsschriften (B.A.-Arbeit/M.A.-Arbeit/Diplomarbeit) können Schwierigkeiten auftreten, die im Studienverlauf kaum eine Rolle gespielt haben: In einem eng definierten Zeitraum muss ein eigenes Problem- und Themenfeld erarbeitet und argumentativ entfaltet werden. Gleichzeitig sind Forschungsbeiträge einzubeziehen, welche die eigenen Thesen und Ergebnisse verfestigen, absichern und vervollständigen. Verfasser solcher Texte haben zudem die Aufgabe, eine Arbeit abzuliefern, die sowohl formal als auch stilistisch wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.

Das Seminar "Wissenschaftliches Schreiben" will Studierenden Anregungen und Hilfe zum Schreibprozess liefern. Dabei werden auch individuelle Schreibprobleme von Studierenden berücksichtigt, die sich möglicherweise bei der Abfassung einer wissenschaftlichen Arbeit bereits bemerkbar gemacht haben.

Verbesserung der Schreibkompetenz im wissenschaftlichen Kontext, insb. in Bezug auf Qualifikationsschriften (B.A./M.A. Arbeit/Diplomarbeit)

Vortrag, Lektüre, Einzelarbeit, Abfassung einer Probearbeit u.a.

2 ECTS: Hausarbeit mit 3 Seiten Umfang

3 ECTS: Hausarbeit mit 5 Seiten Umfang

Wird im Seminar bekannt gegeben.

Anmeldung (Losverfahren) vom 01. - 10. Oktober 2019 unter studium.hoc.kit.edu