Wissenschaftliches Schreiben und Präsentieren in der Geophysik und Physik (offen für Studierende aller MINT-Fächer)
[WS 19/20] [LVNr.: 9004020] [Seminar (S)]

Derzeit keine Anmeldung möglich

Dozent*in:
Herfurth, Sarah

Anmeldezeitraum (Losverfahren):
01.10.19 (12:00 Uhr) -
10.10.19 (12:00 Uhr)

Bei offenen Plätzen - Anmeldung möglich bis:
27.10. 12:00 UHR

25
Freie Plätze

Wildcard: Einfach hingehen! Beim ersten Termin der Veranstaltung werden nicht besetzte Plätze direkt vergeben.

24.10.2019 14:00 Uhr - 24.10.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
31.10.2019 14:00 Uhr - 31.10.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
07.11.2019 14:00 Uhr - 07.11.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
14.11.2019 14:00 Uhr - 14.11.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
21.11.2019 14:00 Uhr - 21.11.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
28.11.2019 14:00 Uhr - 28.11.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
05.12.2019 14:00 Uhr - 05.12.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
12.12.2019 14:00 Uhr - 12.12.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
19.12.2019 14:00 Uhr - 19.12.2019 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
09.01.2020 14:00 Uhr - 09.01.2020 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
16.01.2020 14:00 Uhr - 16.01.2020 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
23.01.2020 14:00 Uhr - 23.01.2020 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
30.01.2020 14:00 Uhr - 30.01.2020 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))
06.02.2020 14:00 Uhr - 06.02.2020 15:30 Uhr (30.96 Seminarraum ZOM (R006))

Das Schreiben der Bachelorarbeit stellt meist die erste Berührung mit dem Themenbereich „Erstellen einer wissenschaftlichen Arbeit“ dar. Dieses Seminar soll die Studierenden in die Lage versetzen, einen Text zu erstellen, der inhaltlich, formal und stilistisch den gängigen wissenschaftlichen Ansprüchen genügt. Ergänzend dazu wird auch auf die Frage eingegangen, wie die eigenen Ergebnisse in Form eines wissenschaftlichen Vortrags von maximal 10 min Länge präsentiert werden können. Ein wichtiges Lernziel des Seminars ist es die Parallelität der wichtigsten Arbeitsschritte beim Erstellen der wissenschaftlichen Arbeit und des Vortrages zu erkennen und anwenden zu können.

Verbesserung der Schreib- und Präsentationskompetenz im wissenschaftlichen Kontext, insb. in Bezug auf Bachelorarbeiten. Fragestellungen, die vermittelt werden:
- Was ist der typische (inhaltliche und formale) Aufbau einer Abschlussarbeit in der Physik?
- Wie sieht eine aussagekräftige Gliederung aus?
- Was ist eine adressatengerechte Darstellung im Vortrag und in der Arbeit?
- Welche Formalien muss ich beim Erstellen der Arbeit / des Vortrages beachten?
- Welche Prinzipien muss ich bei der Darstellung von Daten beachten und was ist die besondere Herausforderung in einer Präsentation?
- Was bedeutet „muss inhaltlich und stilistisch den gängigen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen“ und wie erreiche ich das?
- Was versteckt sich hinter der ‚guten wissenschaftliche Praxis‘ und worauf muss ich im Jahr x nach der Plagiatsaffäre Guttenberg besonders achten?

2 ECTS: Erstellung eines wissenschaftlichen Exposés: Gliederung, Zeitplan, Literatur-, Tabellen- und Abbildungsverzeichnis und 1 Seite Textprobe. Zudem muss eine Präsentation zum Thema des Exposés ausgearbeitet werden.

3 ECTS: Erstellung eines wissenschaftlichen Exposés: Gliederung, Zeitplan, Literatur-, Tabellen- und Abbildungsverzeichnis und 2 Seiten Textprobe. Zudem muss eine Präsentation zum Thema des Exposés ausgearbeitet werden. 

- Eigenes Thema: Überlegen Sie sich vorab ein wissenschaftliches Thema. Dieses muss nicht zwingend Thema Ihrer Bachelorarbeit sein. Sie können an einem Praktikumsbericht oder einem allgemeinen Thema Ihres Fachbereiches arbeiten.

A. Hirsch-Weber, S. Scherer: Wissenschaftliches Schreiben und Abschlussarbeit in Natur- und Ingenieurwissenschaften, Eugen Ulmer Verlag Stuttgart, 1. Auflage (2016).

Anmeldung (Losverfahren) vom 01. - 10. Oktober 2019 unter studium.hoc.kit.edu