Tutorium Wissenschaftliches Schreiben für BIW und CIW/VT (Parallelkurs I)
[WS 18/19] [LVNr.: 22060] [Tutorium (Tu)][2-3 ECTS]

Dozent*in:
Dirks, Malte
Loesch, Cristina

Anmeldezeitraum (Losverfahren):
12.10.18 (12:00 Uhr) -
16.10.18 (12:00 Uhr)

Bei offenen Plätzen - Anmeldung möglich bis:
22.10. 12:00 UHR

68%
Anmeldungen
57%
Belegung

Wildcard: Einfach hingehen! Beim ersten Termin der Veranstaltung werden nicht besetzte Plätze direkt vergeben.

Termine

24.10.2018 14:00 Uhr - 24.10.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
31.10.2018 14:00 Uhr - 31.10.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
07.11.2018 14:00 Uhr - 07.11.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
14.11.2018 14:00 Uhr - 14.11.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
21.11.2018 14:00 Uhr - 21.11.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
28.11.2018 14:00 Uhr - 28.11.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
05.12.2018 14:00 Uhr - 05.12.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
12.12.2018 14:00 Uhr - 12.12.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
19.12.2018 14:00 Uhr - 19.12.2018 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
09.01.2019 14:00 Uhr - 09.01.2019 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
16.01.2019 14:00 Uhr - 16.01.2019 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
23.01.2019 14:00 Uhr - 23.01.2019 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
30.01.2019 14:00 Uhr - 30.01.2019 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))
06.02.2019 14:00 Uhr - 06.02.2019 15:30 Uhr (20.30 SR -1.011 (UG))

Seminarbeschreibung

Das Tutorium richtet sich an Studierende der Fächer Bioingenieurwesen und Chemieingenieurwesen/Verfahrenstechnik, die kurz vor ihrer Bachelor-/Masterarbeit stehen oder diese bereits schreiben.

Das Verfassen wissenschaftlicher Texte bildet gegenüber anderen Leistungsnachweisen eine Prüfungsform, die von Studierenden das selbstständige Bearbeiten einer Problemstellung abverlangt. Sie geht über das bloße Verschriftlichen von Untersuchungsergebnissen aus einem Laborversuch, einer Simulation, einer Literaturrecherche etc. hinaus. Ziel des Tutoriums ist es, die Teilnehmer*innen an die Herausforderungen des Schreibens im wissenschaftlichen Kontext heranzuführen und ihre Fähigkeiten zur selbstständigen Textproduktion zu fördern.

Themen der Veranstaltung sind u.a.

- Planung eines Schreibprojekts
- Recherche
- Gliederung
- Ausdruck und Stil
- Zitation
- (Literatur-)Verzeichnisse
- Tabellen und Abbildungen
- Korrektur und Feedback
- Präsentation

Die zentrale Leistung bildet die Erstellung einer wissenschaftlichen Projektskizze, bestehend aus den formalen Teilen und einer Textprobe.

Die Veranstaltung wird von Dozent*innen und Tutor*innen des Schreiblabors am House of Competence (HoC) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Technische Thermodynamik und Kältetechnik (ITTK) durchgeführt.

Ziele

Verbesserung der Schreibkompetenz im wissenschaftlichen Kontext, insb. in Bezug auf Abschlussarbeiten.

Arbeitsaufwand

2 ECTS: Projektskizze mit formalen Teilen und einer Textprobe (ca. 2 Seiten), Kurzpräsentation 

3 ECTS: Projektskizze mit formalen Teilen und einer Textprobe (ca. 3 Seiten), Kurzpräsentation

Literatur

Wird im Seminar bekannt gegeben.

Bemerkungen

Anmeldung (Losverfahren) vom 12. - 16. Oktober 2018 unter studium.hoc.kit.edu

--------------------------------------------------------------------------------------------------

Hier finden Sie ab ca. 20. September alle Informationen zu den Anmeldeverfahren:

https://studium.hoc.kit.edu/index.php/anmeldeverfahren/