Einführung in die Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR) (Online)
[SS 2020] [LVNr.: SS209001053] [Block (B)]

Derzeit keine Anmeldung möglich

Dozent*in:
Ried, Sabrina

Anmeldezeitraum (Losverfahren):
01.04.20 (12:00 Uhr) -
15.04.20 (12:00 Uhr)

Bei offenen Plätzen - Anmeldung möglich bis:
07.05. 13:10 UHR

3
Freie Plätze

Wildcard: Einfach hingehen! Beim ersten Termin der Veranstaltung werden nicht besetzte Plätze direkt vergeben. Bei Onlinekursen wenden Sie sich bitte via Mail an die Dozentin/ den Dozenten.

Dieser Kurs ist eine Einführung in einzelne Schwerpunkte des achtwöchigen Trainingsprogramms "Mindfulness Based Stress Reduction" (Stressbewältigung durch Achtsamkeit). Dieses wurde vom Arzt und Molekularbiologen Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn entwickelt. Das Trainingsprogramm vermittelt Fähigkeiten für den Umgang mit Stress und anderen schwierigen Situationen und dient der bewussteren Lebensgestaltung und Burnout-Prophylaxe. Auch können Konzentrationsfähigkeit und Kreativität steigen. MBSR ist weltanschaulich neutral und wissenschaftlich auf Wirksamkeit überprüft.

Die Kurselemente umfassen u.a. Sitz- und Gehmeditation, Yoga, Körperwahrnehmung ("Bodyscan"), Erfahrungsaustausch in der Gruppe, sowie Achtsamkeitsübungen für den Alltag. Dieses erfahrungsorientierte Lernen bildet den Schwerpunkt des Kurses. Ergänzend werden grundlegende Kenntnisse über Stressmechanismen vermittelt.

Im Kurs enthalten ist ein ganztägiger Achtsamkeitstag, den wir überwiegend im Schweigen verbringen. Kursbegleitend wird täglich etwa 45-60 Minuten zuhause praktiziert.

Arbeitsaufwand für ECTS:

2 ECTS: Bei regelmäßiger und aktiver Kursteilnahme, Durchführung der täglichen Praxis (45-60 Minuten/Tag) zuhause und Erstellen eines kurzen Reflexionsberichts.

Zugangsvoraussetzungen:

Bereitschaft zur täglichen Praxis zuhause und zum Austausch in der Gruppe.

Darüber hinaus sind keine Vorerfahrungen für den Kurs erforderlich.

Bei psychischen Schwierigkeiten wird darum gebeten, die Teilnahme vor Beginn mit Ärzten oder Therapeuten zu besprechen. Bei Traumatisierung wird von einer Teilnahme abgeraten.

Lernziele:

Sie haben sich mit der Wahrnehmung von sich selbst sowie Ihrer Stressauslöser und -mechanismen auseinandergesetzt.

Sie kennen verschiedene Achtsamkeitstechniken und können diese selbstständig anwenden, um Ihr inneres Gleichgewicht aufrechtzuerhalten, wieder zur Ruhe zu kommen und vorhandene Handlungsspielräume in stressigen Situationen zu erkennen und kreativ zu nutzen.

15.05.2020 16:00 Uhr - 15.05.2020 19:00 Uhr (30.28 Seminarraum 4 (R004))
16.05.2020 10:00 Uhr - 16.05.2020 18:00 Uhr (Geb. 40.40, Kampfsporthalle 1)
30.05.2020 10:00 Uhr - 30.05.2020 18:00 Uhr (Geb. 40.40, Gymnastikhalle 1)
05.06.2020 16:00 Uhr - 05.06.2020 19:00 Uhr (30.28 Seminarraum 4 (R004))

Wird im Seminar bekannt gegeben