Workshops, Events, Beratungstermine, Scheinausgabe…

Seminare finden Sie i.d.R. unter Lehrangebot!

Feb
28
Fr
Crashkurs Wissenschaftliches Schreiben @ Geb.30.95, Seminarraum A und B
Feb 28 um 9:00 – 17:00
Crashkurs Wissenschaftliches Schreiben @ Geb.30.95, Seminarraum A und B

Es ist so weit: die Abschlussarbeit steht ins Haus, das Thema ist gefunden und die ersten Experimente und Recherchen beginnen. Die Zeit ist knapp bemessen, der Arbeitsaufwand jedoch nicht – und zu allem Übel soll das Ergebnis ein fundierter wissenschaftlicher Text sein!

Kein Grund zur Panik: Im Crashkurs Wissenschaftliches Schreiben bekommen Sie Methoden und Tipps an die Hand, mit denen Sie Ihr Projekt optimal planen und durchführen und Ihre Ergebnisse sprachlich gut präsentieren.

Inhalte:
• Wie plane ich die Zeit für mein Schreibprojekt möglichst effizient?
• Wie finde ich die nötige Literatur zu meinem Thema?
• Wie baue ich meine Arbeit logisch und sinnvoll auf?
• Wie formuliere ich wissenschaftlich und stilsicher?
• Wie binde ich Zitate korrekt ein?
• Wie gebe ich eine möglichst fehlerfreie und gute Arbeit ab?

 

Ziele

Nach dem Crashkurs gehen Sie Ihr Schreibprojekt planvoll an. Sie haben einen Überblick über alle wichtigen Aspekte des Wissenschaftlichen Schreibens, wissen um mögliche Klippen und können diese gekonnt überwinden.

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (=Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Mrz
20
Fr
Urheberrechtliche Aspekte der wissenschaftlichen Arbeit – Plagiate vermeiden und eigene Rechte durchsetzen @ Geb. 90.96, R006
Mrz 20 um 9:00 – 17:00
Urheberrechtliche Aspekte der wissenschaftlichen Arbeit - Plagiate vermeiden und eigene Rechte durchsetzen @ Geb. 90.96, R006

Die Veranstaltung befasst sich mit den rechtlichen Aspekten der wissenschaftlichen Arbeit und soll die Studierenden einerseits im Hinblick auf mögliche Urheberrechtsverletzungen und Plagiate sensibilisieren, andererseits aber auch aufzeigen, welche eigenen Rechte Studierende an Ihren Arbeiten haben, wie sie diese verwerten und verteidigen können.

 

Ziele:

  • rechtssicherer Umgang mit Zitaten, Vermeidung von Plagiaten in wissenschaftlichen Arbeiten
  • eigene Rechte an wissenschaftlichen Arbeiten kennen und durchsetzen

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG

Mrz
27
Fr
Cybermobbing, Filesharing und Co. – Medienrecht im digitalen Zeitalter @ Geb. 50.41 Raum 045/046
Mrz 27 um 9:00 – 17:00
Cybermobbing, Filesharing und Co. - Medienrecht im digitalen Zeitalter @ Geb. 50.41 Raum 045/046

Die Veranstaltung Medienrecht im digitalen Zeitalter gibt Studierenden einen Einblick in die rechtlichen Hintergründe von aktuellen Onlinephänomenen wie Cybermobbing und Hatespeech oder Urheberrechtsverletzungen im Internet – etwa über Onlinetauschbörsen. Die behandelten Bereiche sind dabei insbesondere auf den studentischen Alltag zugeschnitten und nehmen Bezug auf Probleme, die vor allem Personen, die sich im digitalen Umfeld bewegen, begegnen. Anhand von praktischen Beispielen und Aufgaben wird den Studierenden vermittelt, wie sie sich sowohl privat als auch geschäftlich rechtssicher in den Medien äußern dürfen aber auch, welche Möglichkeiten bestehen, sich gegen Cybermobbing oder geschäftsschädigende Behauptungen zur Wehr zu setzen. Zudem erlernen die Studierenden die wichtigsten urheberrechtlichen Aspekte im Umgang mit den neuen Medien.

 

Ziele:

  • rechtssicheres Verhalten im medialen Alltag

 

Diese Veranstaltung ist Teil des HoC-Lehrangebotes: Tagesworkshops sind ohne Anmeldebeschränkung (Anzahl der Workshops) frei wählbar. Informationen zu den Anmeldeverfahren und zur ECTS-Vergabe finden Sie unter WORKSHOPS

 

ANMELDUNG