Workshops, Events, Beratungstermine, Scheinausgabe…

Seminare finden Sie i.d.R. unter Lehrangebot!

Jul
16
Di
Lernposter erstellen – Ein Beispiel der Lern- und Arbeitstechniken des LernLABORs (HoC) @ KIT-Bibliothek Süd, 3. OG Altbau, Seminarraum
Jul 16 um 13:30 – 13:40
Lernposter erstellen – Ein Beispiel der Lern- und Arbeitstechniken des LernLABORs (HoC) @ KIT-Bibliothek Süd, 3. OG Altbau, Seminarraum | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

In zehnminütigen Kurzvorträgen können Sie einen ersten Einblick in Themen rund um unsere Services und zum wissenschaftlichen Arbeiten gewinnen. Den Kaffee gibt es gratis dazu.

Jul
18
Do
Philosophischer Salon: Der Untergang des Denkens (Vortrag) @ Prinz-Max-Palais
Jul 18 um 18:00 – 20:00
Philosophischer Salon: Der Untergang des Denkens (Vortrag) @ Prinz-Max-Palais

Prof. Dr. Philipp Hübl (Berlin): Der Untergrund des Denkens

Der Vortrag ist Teil des Seminarreihe Philosphischer Salon und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden.

(Der Erwerb von ECTS-Punkten ist nur nach Absprache mit dem Seminarleiter, Prof. Dr. Heinz-Ulrich Nennen, möglich.)

 

Seminarreihe Philosphischer Salon:

Seit alters her werden einschlägige Antworten auf letzte Fragen immer wieder neu von Mythen gegeben, die das Kunststück beherrschen, Weltvertrauen und Zuversicht zu schaffen. Wie das geschieht, soll im Philosophischen Salon näher in Erfahrung gebracht werden. Einige dieser Mythen sind in aller Munde, in Kunst, Literatur und auch in der Psychologie.

Es gilt, die Geschichte hinter den Geschichten zu erkennen. Das soll immer wieder neu, unter Mitwirkung geladener Gäste, Philosophen, Künstler, Literaten oder auch Therapeuten in illustrer Runde zelebriert werden. Denn es ist sehr interessant, gerade die alte Geschichten philosophisch zu befragen, weil dann die Geschichten hinter den Geschichten nachvollziehbar werden, eben ihr ›Sinn‹.

https://nennen-online.de/philosophischer-salon/

 

Vortragsdaten:

  1. Juli 2019: Prof. Dr. Dieter Birnbacher (Düsseldorf): Über Moralisierung

 

  1. Juli 2019: Prof. Dr. Philipp Hübl (Berlin): Der Untergrund des Denkens

 

  1. Juli 2019: Prof. Dr. Jan Söffner (Friedrichshafen): Körper und Geist
Jul
23
Di
„Survivalguide Prüfungsphase“ – Ein Beispiel der Lern- und Arbeitstechniken des LernLABORs (HoC) @ KIT-Bibliothek Süd, 3. OG Altbau, Seminarraum
Jul 23 um 13:30 – 13:40
"Survivalguide Prüfungsphase" – Ein Beispiel der Lern- und Arbeitstechniken des LernLABORs (HoC) @ KIT-Bibliothek Süd, 3. OG Altbau, Seminarraum | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

In zehnminütigen Kurzvorträgen können Sie einen ersten Einblick in Themen rund um unsere Services und zum wissenschaftlichen Arbeiten gewinnen. Den Kaffee gibt es gratis dazu.

Jul
30
Di
Besser merken mit Mnemotechniken – Ein Beispiel der Lern- und Arbeitstechniken des LernLABORs @ KIT-Bibliothek Süd, 3. OG Altbau, Seminarraum
Jul 30 um 13:30 – 13:40
Besser merken mit Mnemotechniken – Ein Beispiel der Lern- und Arbeitstechniken des LernLABORs @ KIT-Bibliothek Süd, 3. OG Altbau, Seminarraum | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

In zehnminütigen Kurzvorträgen können Sie einen ersten Einblick in Themen rund um unsere Services und zum wissenschaftlichen Arbeiten gewinnen. Den Kaffee gibt es gratis dazu.

Jan
8
Mi
Scheinausgabe @ HoC-Desk@KIT-Bibliothek (CS)
Jan 8 um 13:00 – 14:00
Scheinausgabe @ HoC-Desk@KIT-Bibliothek (CS) | Karlsruhe | Baden-Württemberg | Deutschland

Bitte beachten Sie, dass Papierscheine nur an Studierende ausgegeben werden, deren Studiengang (noch) nicht elektronisch verbucht wird.

Eine Überischt der abholbereiten Scheine finden Sie HIER

Mai
7
Do
Philosophischer Salon ENTFÄLLT! @ Literaturhaus Karlsruhe
Mai 7 um 18:00 – 20:00
Philosophischer Salon ENTFÄLLT! @ Literaturhaus Karlsruhe

Die Veranstaltung muss aus gegebenem Anlass leider ausfallen!

Alternativveranstaltung: https://studium.hoc.kit.edu/index.php/veranstaltungsdetailssp5/?id=f14e5d22-460e-411a-97e4-8b7bf0c19339

 

#dialog #diskurs #orientierung# urteilsfähigkeit #gastredner

 

Der Philosophische Salon lädt in einer offenen Diskussionsrunde dazu ein, Fragen der Orientierung ganz neu aufzuwerfen, um sie eventuell auch unkonventionell zu beantworten. Ausgerichtet vom Philosophischen Institut, dem House of Competence der Universität und dem Literaturhaus Karlsruhe, soll ein Raum geschaffen werden, in dem alle Argumente, auch die soeben erst erdachten, ausgetauscht werden können, um zu sehen, wie weit sie tragen. — Auch die Philosophie hat ihre Methoden, ähnlich wie in der Kernphysik werden nicht Elementarteilchen, dafür aber Argumente auf Kollisionskurs miteinander gebracht, um zu ermessen, wie belastbar sie wirklich sind.

 

Die Salons finden an fünf Abenden im Semester (jeweils donnerstags) im Prinz-Max-Palais statt, wo das Literaturhaus Karlsruhe residiert.

 

Termine & Themen im Überblick:

07.05.: Prof. Dr. Volker Friedrich (Konstanz): Melancholie als Haltung.

04.06.: Ella Blätte Sc. (Worms): Ist die Mutter immer schuld?

18.06.: Prof. Dr. Klaus Kornwachs (Ulm): Die Welt als Wille und Verschwörung.

09.07.: Prof. Dr. Joachim Fischer (Dresden): Gibt es Mann und Frau?

16.07.: Prof. Dr. Sophie Wennerscheid (Kopenhagen): Techniken des Intimen. Zur Zukunft des Begehrens.

 

Leistungsnachweise werden in zwei Workshops erbracht, die am Freitag, den 31.07.2020 und am Samstag, den 01.08.2020, jeweils von 18:00-21:30 Uhr im Franz-Schnabel-Haus (30.91, R 110) stattfinden.

 

Die Veranstaltung muss aus gegebenem Anlass leider ausfallen!

Mai
8
Fr
Philosophische Ambulanz: Corona Sprechstunde (Startveranstaltung) @ Online
Mai 8 um 11:30 – 13:00
Philosophische Ambulanz: Corona Sprechstunde (Startveranstaltung) @ Online

Corona allüberall. Es ist das erste Virus mit umfassender Ansteckung.

›Infiziert‹ wurden nicht nur die Körper, sondern auch die Köpfe, die Medien, die sozialen Netzwerke, die Politik, die Wirtschaft, Kultur und die Freizeit, eigentlich alles.  Das reicht bis ins Sozialverhalten: Nähe scheint plötzlich fahrlässig, ja gefährlich geworden zu sein. Es ist eine umfassende Krise.

Aber Krisen bieten auch Chancen. Es sind besondere Zeiten, ein schneller Wandel kündigt sich an, mit vielem ist Schluß. Zugleich kommen aber neue Möglichkeiten auf. Die alte Welt wird untergehen, es ist die Frage, wie die neue sein wird oder sein sollte.

Es gilt viel zu bedenken und noch mehr zu bereden. Persönliche Erfahrungen sind ebenso wichtig wie Visionen vom Großen und Ganzen. – Wie wird das eigene Leben weitergehen, in welcher Gesellschaft wollen wir leben? Was ist mit den Ängsten? Was ist mit der Verantwortung, nicht andere zu infizieren? Was, wenn die Welle wiederkommt…

Fragen über Fragen und Antworten, von denen noch viel zu wenige in der Welt sind. – Kommt jetzt eine Wendezeit? Was läßt sich tun? Wie steht es um Fridays for Future?

Wie steht es mit dem eigenen Lebensentwurf, mit dem Studium, den Jobs, mit Freunden und der Familie?

In der Philosophischen Ambulanz geht es darum, daß alle erdenklichen Sachen thematisiert werden können. Alledem gemeinsam auf den Grund zu gehen, mit eigenen Worten, darin liegt der Reiz. – Diskurse sollen entstehen, über die unterschiedlichsten Themen, so wie sie gerade auf den Nägeln brennen. Eine ganz besondere Erfahrung ist dabei von großer Bedeutung, daß es wirklich möglich ist, sich gemeinsam zu verständigen, so daß sich dabei überraschende Einsichten auftun.

 

Vorerst findet diese Veranstaltung via ZOOM statt, freitags, 11:30-13:00 Uhr (Beginn: 08.05.20).

 

Arbeitsaufwand für ECTS (Beispiel):

1 ECTS: Regelmäßiges, aktives Engagement bei der Erarbeitung der Inhalte
2 ECTS: Input für ein selbstgewähltes Thema
3 ECTS: Protokoll mit Gesprächsanalyse

 
 

ANMELDUNG

Dez
1
Di
HoC-Adventskalender 1
Dez 1 ganztägig
HoC-Adventskalender 1

Freund*in gesucht? Das Video, das sich hinter unserem ersten Türchen verbirgt, erklärt, wie man sich selbst ein*e gute*r Freund*in sein kann.

Wer mehr dazu wissen möchte, kann natürlich auch unseren Kurs „Selbstmitgefühl – Sei für dich da, wenn du dich brauchst!“ besuchen.

 

Freundschaftliche Grüße sendet

die HoC-Weihnachtsredaktion

 

Dez
2
Mi
HoC-Adventskalender 2
Dez 2 ganztägig
HoC-Adventskalender 2

Heute gibt es im Adventskalender einen TED Talk, der neue Perspektiven eröffnet. Kelly McGonigal verschafft einen witzigen und innovativen Zugang zum Stressmanagement, der gleichzeitig intervenierend wirken kann.

Kelly McGonigal: How to make stress your friend | TED Talk

 

Einen stressfreien Tag wünscht

die HoC-Weihnachtsredaktion

 

 

Dez
3
Do
HoC-Adventskalender 3
Dez 3 ganztägig
HoC-Adventskalender 3

Waren Sie schon einmal im ›Flow‹? Kennen Sie das Gefühl der völligen Vertiefung und des Aufgehens in einer Tätigkeit, bei der die Zeit wie im Flug vergeht und Ihnen scheinbar alles gelingt? Falls nicht, dann schauen Sie doch mal, wie Robert Lewandowski (beim Spiel Bayern München wegen Wolfsburg am 22.09.2015) fünf Tore in neun Minuten schießt. Achten Sie besonders auf das fünfte Tor und die Reaktionen der Mitspieler und des Trainerstabs: www.youtube.com/watch?v=XEfguy2M3yE

 

Vor dem Flow ist nach dem Flow,

sagt die HoC-Weihnachtsredaktion