Zukunftsdialog – Kollegiale Beratung am PerspektivenLABOR

Wir möchten dich nach dem Besuch einer Veranstaltung des PerspektivenLABORs nicht allein lassen und dich in deinem Entwicklungsprozess weiter unterstützen.

Wir möchten dich dazu ermutigen, deine eigenen Ressourcen und die deiner Kommilitonen zu nutzen, um an Themen dranzubleiben und Lösungsvorschläge für Fragestellungen zu erhalten. Denn: Wer könnte sich besser in deine Lage versetzen, als jemand, dem es genauso geht? Mit der Methode der Kollegialen Beratung könnt ihr gemeinsam einen strukturierten Beratungsprozess durchlaufen und euch so gegenseitig unterstützen.

Wir fördern den Zukunftsdialog zwischen Studierenden: Deine Denkanstöße und Beiträge sind gefragt, um in einer kleinen Gruppe gemeinsam (weiter) zu wachsen.

Durch deine Teilnahme am Zukunftsdialog des PerspektivenLABORS wird/werden…

  • ein offener, ehrlicher und gegenseitig bereichernder Austausch zwischen dir und deinen Kommilitonen gefördert
  • eine (langfristige) Vernetzung zwischen dir und deinen Kommilitonen angeregt
  • Lösungsansätze für greifbare Praxisprobleme und Fragestellungen entwickelt
  • die Nachhaltigkeit der Impulse aus den Lehrveranstaltungen erhöht
  • eine Implementierung neuer Sichtweisen, Gewohnheiten oder Fähigkeiten in deinen Alltag unterstützt
  • dir eine Begleitung über die Lehrveranstaltung hinaus angeboten.

 

Der Ablauf

Du besuchst ein Seminar oder einen Workshop des PerspektivenLABORs. Nach dem Seminar hast Du den Wunsch die Inhalte aus dem Seminar in dein Leben zu integrieren und möchtest Dich gerne mit Kommilitonen austauschen und vernetzen. Der Zukunftsdialog – Kollegiale Beratung am PerspektivenLABOR ist dann genau das Richtige für Dich.

Eine Einführung in die Methode Kollegiale Beratung erhältst du im Starthilfe-Seminar. Du meldest dich über das Terminbuchungstool für einen der Seminartermine an.

Du bist Teil einer Beratungsgruppe in der ihr euch gegenseitig beratet. Ihr trefft euch eigenverantwortlich. Die Gruppe besteht mindestens so lange bis jedes Mitglied einmal Fallgeber war.

Neben deiner Beratungsgruppe gibt es noch andere Gruppen. Wir treffen uns am Ende des Semesters zum Austausch untereinander – sei es zu Themen oder zur Methode.

Ansprechpartnerin

Laila Kolsch

Tel.: +49 721 608 45721 laila.kolsch@kit.edu

 

Kurz erklärt

Kollegiale Beratung ist ein strukturiertes Beratungsgespräch in einer Gruppe, in dem ein Teilnehmer von den übrigen Teilnehmern nach einem feststehenden Ablauf mit verteilten Rollen beraten wird mit dem Ziel, Lösungen für eine konkrete Schlüsselfrage zu entwickeln. (Kim-Oliver Tietze)

Die Anmeldung und mehr Informationen über die Methode und den Ablauf findest du auf unserer ILIAS-Seite.