WICHTIGE INFORMATIONEN / Update 17.04.

ONLINE-VERANSTALTUNGEN IM SoSe2020:

Wann beginnt eine Online-Veranstaltung?

Die Veranstaltung beginnt, sofern Sie keine anderen Informationen erhalten, am ersten eingetragenen Termin (Erster Präsenztermin = erster Onlinetermin). Sollten danach Änderungen an den Folgeterminen vorgenommen werden, wird der Dozent/ die Dozentin sie an diesem ersten Termin entsprechend informieren.


Auf welcher Plattform findet die Veranstaltung statt und wie erhalte ich Zugang?

Grundsätzlich werden Online-Veranstaltungen am KIT über die Plattformen MS Teams oder ZOOM abgehalten. Den Link zur Teilnahme und ggf. weitere Informationen erhalten Sie von Seiten der Dozentin, des Dozenten, via Mail (an Ihre Studierenden-Mail-Adresse) ca. eine Woche, spätestens einen Tag, vor Beginn der Veranstaltung. Für den Zugang nutzen Sie ihren Studierenden-Account. In der Regel werden auf ILIAS ergänzende Materialien zu Veranstaltungen bereitgestellt. In Einzelfällen kann auch eine Veranstaltung allein über ILIAS stattfinden.

PRÄSENZVERANSTALTUNGEN:

Die aktuell weiterhin geplanten Präsenzveranstaltungen (späterer Beginn) werden je nach aktueller Situation stattfinden (Kleingruppen) oder in Online-Veranstaltungen umgewandelt. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass Veranstaltungen im Laufe des Semesters abgesagt werden müssen.

Die Angebote des PerspektivenLABORS geben dir neue Impulse und können dir helfen Antworten auf Fragen und Probleme zu erhalten, sie können aber genauso weitere Fragen aufwerfen und dich vor neue Herausforderungen stellen. Meist handelt es sich um Frage- und Problemstellungen, die einen längeren Lösungsprozess mit Zeit zur Reflexion benötigen. Im Beratungsangebot des PerspektivenLABORS kannst du deine Anliegen in Form einer Kollegialen Beratung gemeinsam in einer feststehenden Gruppe strukturiert durchsprechen und gemeinsam mit anderen Studierenden Lösungsansätze entwickeln.

Du möchtest nach dem Besuch einer Veranstaltung des Schwerpunkts „Zukunft gestalten“

  • eine Begleitung über die Zeit des Seminars oder Tagesworkshops hinaus?
  • die Nachhaltigkeit der Impulse aus den Lehrveranstaltungen erhöhen?
  • eine langfristige Implementierung neuer Sichtweisen, Gewohnheiten oder Fähigkeiten in deinem Alltag?
  • dich mit anderen Studierenden vernetzen und in Austausch kommen?

 

Der Methode der Kollegialen Beratung liegt die Idee zugrunde, dass Menschen sich aus einem Arbeits- oder Studiumsumfeld einander qualifiziert bei Problemen unterstützen können. In einer Gruppe von ca. sechs Personen werden bestimmte Rollen verteilt und ein Mitglied von den übrigen Teilnehmenden nach einer feststehenden Struktur beraten. Dabei werden greifbare Praxisprobleme oder Fragestellungen in der Gruppe reflektiert und gemeinsam Lösungen entwickelt.

In einer Kick-Off-Veranstaltung erhältst du eine Einführung in die Methode und wir üben diese gemeinsam ein. Nach der Bildung von Beratungsgruppen organisiert ihr regelmäßige, aber selbstverantwortliche, Treffen, welche pro Sitzung etwa sechzig Minuten in Anspruch nehmen. Die Beratungsgruppe besteht mindestens so lange bis jedes Gruppenmitglied einmal Fallgeber für eine Beratungsrunde war.

Das Beratungsangebot ist gerade in Entwicklung. Sobald eine Anmeldung möglich ist, werdet ihr hier informiert.

Kontakt

Tel.: +49 721 608 45721

laila.kolsch@kit.edu